Buffalo MiniStation Air 2

Buffalo MiniStation Air 2Buffalo bringt mit der MiniStation Air 2 den Nachfolger für die etwas in die Jahre gekommene MiniStation Air auf den Markt. Die neue WLAN-Festplatte aus dem Hause Buffalo kommt schlank und silber daher. Sie ist ab sofort in zwei verschiedenen Speicherkapazitäten verfügbar (500 GB und 1 TB) und verfügt wie fast alle aktuellen WLAN-Festplatten über eine integrierte Powerbank Funktion.

Große Akku-Leistung bei der MiniStation Air 2

Laut Hersteller soll der 3.020 mAh Akku eine Laufzeit von maximal 12 Stunden haben. Das ist ein ordentlicher Wert, bei der nur wenige WLAN-Festplatten mithalten können. Selbstverständlich muss man auch hier dazu erwähnen, dass die Akkuleistung sehr von der Nutzung abhängt.

Per DLNA mit Spielkonsole verbinden

Der DLNA Standard gehört schön zum guten Ton bei aktuellen WLAN-Festplatten. Sollte dieser nicht von Beginn an vorhanden sein, schieben viele – wie z.B. die Seagate Wireless Pluss – die Unterstützung per Firmware Update nach. So ist es mit der MiniStation Air 2 auch möglich Daten auf entsprechende Geräte wie Spielkonsolen und SmartTVs zu übertragen.

Gleichzeitiges Streamen mit mehreren Geräten

Ein klarer Vorteil von WLAN-Festplatten liegt neben der kabellosen Nutzung darin, dass man auch mit mehreren Geräten gleichzeitig auf die Daten zugreifen kann. Auf die MiniStation Air 2 können bis zu 8 Geräte gleichzeitig zugreifen. Wenn HD Filme gestreamt werden, reduziert sich die Zahl der parallelen Nutzung auf 5 Geräte. Das können PCs, Notebooks, Spielkonsolen, aber natürlich auch Tablets oder Smartphones sein. Denn auch hier gibt es kostenlose Apps für iOS und Android Geräte zur komfortablen Nutzung mit dem Smartdevice.

Auch hier nichts neues beim WLAN Standard

Die unterstützten WLAN-Standarts sind 802.11 b/g/n – wir hätten uns auch hier erhofft, dass hier auch der aktuelle (wenn auch noch nicht offizielle) ac Standard mit abgedeckt wird, da die Festplatte sehr neu ist. Es wäre so eine deutlich höhere Datenrate und entsprechende Geschwindigkeit möglich – sollte das kommunizierende Gerät diesen Standard auch unterstützen. Aktuelle Apple Geräte tun dies zum Beispiel. So bleibt die stationäre Apple Time Capsule weiterhin die einzige WLAN-Festplatte, die diesen Standard bis jetzt (Stand August 2014) unterstützt.

Technische Daten Buffalo MiniStation Air 2

Typ: 2,5″ Festplatte
Speicherkapazität: 500 GB, 1 TB
Betriebszeit (Akkubetrieb): 12 Stunden
Gleichzeitiger Zugriff: 8 Geräte (5 bei HD Film streaming)
USB-Anschluss: SuperSpeed USB 3.0
Spindelgeschwindigkeit: n/a
Puffergröße: n/a
WLAN-Standard: 802.11 b/g/n
WLAN-Reichweite: n/a
Betriebssysteme: Windows 8/8.1, Windows 7, Windows Vista , Windows XP, Windows RT, Mac OS 10.6 oder neuer
Apps: iOS 6 und neuer, Android 2.3 und neuer
Sonstiges: DLNA fähig, Powerbank Funktion
Akkugröße: 3.020 mAh
Gewicht: 265 g

Buffalo MiniStation Air 2 Test

Uns wurde von Buffalo die Möglichkeit geboten, die Buffalo MiniStation Air 2 in der 500 GB Variante genauer unter die Lupe zu nehmen. Wir haben uns die neue MiniStation angeschaut und mit einem MacBook Pro + iPhone 5 getestet. Weitere Infos zum Test mit einem Windowssystem, sowie Android kann dem Test unserer Partnerseite Externe-Festplatte.de entnommen werden.
Da die technischen Aspekte bereits oben genannt wurden, verzichten wir hier im Test darauf auf diese erneut einzugehen.

Testergenisse im Überblick
  • Verarbeitung - 95
  • Geschwindigkeit (USB 3.0) - 95
  • Bedienbarkeit der App - 100
  • Funktionsumfang - 100
  • Akku-Leistung - 95
  • Preis/Leistung - 95

Kurzzusammenfassung

Uns konnte die Buffalo MiniStation Air 2 im Test sehr überzeugen. Neben dem angenehm schlichten Design, ist die Powerbank Funktion zu unterstreichen. Was aber besonders wichtig ist: Die App lässt sich sehr intuitiv bedienen. Wir können diese WLAN-Festplatte daher nur empfehlen.

User Rating: 4.3 (6 votes)
Sending

Bildergalerie zur MiniStation Air 2

Buffalo MiniStation Air 2 Verpackung
image-1

Buffalo MiniStation Air 2 Verpackung

Buffalo MiniStation Air 2 seitlich
image-2

Buffalo MiniStation Air 2 seitlich

Buffalo MiniStation Air 2 mit MacBook Pro
image-3

Buffalo MiniStation Air 2 mit MacBook Pro

Buffalo MiniStation Air 2 Lieferumfang
image-4

Buffalo MiniStation Air 2 Lieferumfang

Buffalo MiniStation Air 2 iPhone 5
image-5

Buffalo MiniStation Air 2 mit iPhone 5

Buffalo MiniStation Air 2 iPhone 5
image-6

Buffalo MiniStation Air 2 mit iPhone 5

Buffalo MiniStation Air 2 Lieferumfang

  • Buffalo MiniStation Air 2 mit 500 GB Speicherkapazität
  • USB 3.0 Datenkabel
  • USB Ladegerät
  • Benutzerhandbuch

Der erste Eindruck der MiniStation Air 2

Als wir die Verpackung das erste Mal in der Hand hielten, war der Eindruck noch etwas ernüchternd. Besonders schön ist das Verpackungsdesign nicht. Das Design wirkt weder emotional, noch stylisch. Aber es kommt schießlich auf den Inhalt an!
Das Gehäuse der MiniStation Air 2 von Buffalo ist sehr gut verarbeitet, es wirkt schlicht, aber keines Falls billig. Die komplette Unterseite ist mit einer grauen gummierten Oberfläche überzogen, die der Festplatte festen Halt auf auf schrägen Oberflächen gibt und zudem Vibrationen schluckt. Diese Gummierung befindet sich neben der Aluminium-Oberfläche auf auf dem oberen Drittel der Vorderseite, wo zudem der Ein-/Ausschalter und die Statusleuchten angebracht sind. An der Oberseite sind der USB-Eingang für den Datentransfer per USB 3.0, sowie der Stromanschluss und ein weitere Button zur Aktivierung des WLAN-Hotspots angebracht. An der rechten Seite befindet sich ein USB Eingang für die Powerbank Funktion.
Zusammengefasst kann man sagen, der erste Eindruck ist wirklich gut. Die Buffalo MiniStation Air 2 sieht sehr hochwertig aus und macht sich optisch super neben einem MacBook, da die Oberflächen und Rundungen sich sehr ähneln.

Die Verbindung mit dem MacBook

Die Verbindung mit der MiniStation Air 2 ist denkbar einfach. Sobald die Festplatte eingeschaltet und der WLAN-Hotspot aktiv ist, kann man den entsprechenden WLAN-Hotspot aus der Liste wählen – beginnt mit “MiniStation -” und einer Zahlenfolge. Besteht die Verbindung, tauchte das Laufwerk bei uns mit im Finder auf, sodass wir direkt drauf zugreifen konnten, als hätte man einen Server eingerichtet oder einen USB-Stick eingesteckt. In der mitgelieferten Kurzanleitung steht zudem wie man die Festplatte als Server auf einem Mac einrichten kann – dies erfolgte bei uns im Test allerdings ohne zutun automatisch. Eine Software ist für die Verbindung mit dem MacBook nicht nötig.

Da die Transferraten über WLAN deutlich langsamer sind als per USB 3.0 empfehlen wir für den Transfer größerer Daten nachwievor das mitgelieferte USB-Kabel zu verwenden – soweit möglich.

Verbindung mit dem iPhone per MiniStation Air2 App

Buffalo hat die bisherige App noch einmal deutlich überarbeitet. Die neue “MiniStation Air2″ App (kostenlos erhältlich im PlayStore (Android) und App Store (iOS)) wurde passend zur Optik der Festplatte eine sehr schlichte und intuitive App geschaffen, mit der Fotos, Videos und andere Dateien gestreamt, aber auch rauf- oder heruntergeladen werden können.

Buffalo MiniStation Air 2 App Startscreen
image-7

Buffalo MiniStation Air 2 App Startscreen

Buffalo MiniStation Air 2 Energiesparfunktion
image-8

Buffalo MiniStation Air 2 Energiesparfunktion

Buffalo MiniStation Air 2 Menü
image-9

Buffalo MiniStation Air 2 Ausklapp-Menü

Buffalo MiniStation Air 2 Einstellungen
image-10

Buffalo MiniStation Air 2 Einstellungen

Buffalo MiniStation Air 2 Dateiexplorer
image-11

Buffalo MiniStation Air 2 Dateiexplorer

Buffalo MiniStation Air 2 automatischer Dateiupload
image-12

Buffalo MiniStation Air 2 automatischer Dateiupload

Fazit zum Test der Buffalo MiniStation Air 2

Die Buffalo MiniStation Air 2 konnte im Test voll überzeugen. Neben dem sehr schönen Design – was sicherlich Geschmackssache ist – bekommt man hier eine sehr gut durchdachte App und eine solide 2,5 Zoll Festplatte. Am USB 3.0 Anschluss erreichten wir im Test Übertragungsraten von ca. 100 MB/Sek beim Schreiben und 105 MB/Sek beim Lesen. Das i-Tüpfelchen ist sicherlich die Powerbank Funktion, mit der man auch unterwegs das in die Knie gehende Smartphone oder Tablet laden kann. Preislich liegt die MiniStation Air 2 klar im Mittelfeld. Teurer als eine Intenso Memory 2 Move, aber günstiger als die Seagate Wireless Plus – um sie hier einmal mit zwei Klassikern zu vergleichen, die beide allerdings auch keine Powerbank Funktion anbieten.
Wer aktuell eine WLAN-Festplatte für unterwegs sucht und dabei neben der Funktionalität ein Auge auf die schlichte Optik setzt, ist mit dieser Festplatte absolut richtig beraten. Wir können hier eine volle Kaufempfehlung aussprechen.

Test vom 24.08.2014

Weitere WLAN-Festplatten

Intenso Memory 2 Move

Intenso Memory 2 Move Anzeigen

Seagate Wireless Plus

Seagate Wireless Plus Anzeigen

ADATA DashDrive Air AE800

ADATA DashDrive Air AE800 Anzeigen